KARL-RICHTER-VEREIN

Druckversion
 Derzeit Wartungsarbeiten.



Karl Richter wurde am 15. Juli 1904 in Berlin Prenzlauer Berg geboren. Mit 14 Jahren begann er seine Ausbildung als Buchdrucker. Schon früh schloss er sich der Arbeiterjugendbewegung an und setzte sich für die gewerkschaftliche Organisation der Buchdrucker ein. 1920 gehörte er zu den Mitgründern der Berliner Lehrlingsabteilung im Verband Deutscher Buchdrucker. Damit besaßen auch die Auszubildenden endlich eine eigene Interessenvertretung. Nach Abschluss seiner Lehre engagierte sich Karl Richter als ordentliches Mitglied im Verband Deutscher Buchdrucker. Während der nationalsozialistischen Herrschaft setzte Karl Richter seine politische Tätigkeit im Widerstand fort. Sein Leben lang war Karl Richter der "Schwarzen Kunst" und ihren Gewerkschaften verbunden. Karl Richter starb am 19. September 2005 im Alter von 101 Jahren.

Auf den folgenden Seiten finden Sie

     Home :: Kontakt :: Impressum
© 2007
Karl Richter Verein e.V.
Dudenstr. 10
10965 Berlin